St. Wendeler Land: Morgen wird ein neuer Landtag gewählt

Am morgigen Sonntag (26. März 2017) sind rund 73.000 Bürgerinnen und Bürger aus dem St. Wendeler Land aufgerufen, einen neuen Landtag zu wählen. Die Wahllokale sind von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Insgesamt bewerben sich im Wahlkreis Neunkirchen, zu dem auch der Landkreis St. Wendel zählt, 15 Parteien um den Einzug ins Parlament. Viele die bisherigen Landtagsabgeordneten treten wieder an. Von der CDU sind das die Abgeordneten Ruth Meyer und Hermann Scharf, von der SPD Dr. Magnus Jung und von den Linken Heike Kugler. Gute Aussichten ins Landesparlament einzuziehen haben von der CDU auch Innenminister Klaus Bouillon und Alexander Zeyer. Bei der SPD darf sich Torsten Lang Hoffnungen auf den Einzug in den Landtag machen.

#ltw17 wndn.de hat im Vorfeld der Wahl viele Kandidatinnen und Kandidaten aus dem St. Wendeler Land porträtiert. Hier kann man sich durch die Interviews klicken.

Hier finden Sie die letzte Umfrage vor Wahl (CDU 37 %, SPD 32 %, Linke 12,5 %, AfD 6 %, Grüne 4,4 %, FDP 4 %)

Bei den letzten Landtagswahlen im Jahr 2012 betrug die Wahlbeteiligung im Landkreis St. Wendel 69 Prozent. Die Parteien erzielten folgende Ergebnisse:

CDU: 40,9 %
SPD: 30,4 %
Linke: 13,1 %
Piraten: 7,2 %
Grüne: 3,9 %
FDP: 0,8 %
Sonstige: 3,7 %

Alle Informationen zur Landtagswahl findet man hier

Der Stimmzettel:

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN