St. Wendel: #welovedigitalpakt – Schüler Union fordert zügige Einführung des Digitalpaktes

St. Wendel. Die Schüler Union St. Wendel spricht sich klar für einen starken Bildungsföderalismus aus. Sie sieht jedoch massive Probleme im deutschen Bildungssystem, weshalb sie sich für die Änderung des Grundgesetzes und den darauf aufbauenden Digitalpakt positioniert.

Dabei ginge es nicht um eine „Entmachtung der Bundesländer“. Es ginge um eine Chance für das Schulsystem, die bisher verpasste Digitalisierung voranzubringen. Darum fordert die Schüler Union den Bund und die Länder auf, zeitnah eine Einigung zu erzielen und die Beschlüsse im Bundesrat zu treffen.

„Wir brauchen eine zukunftsorientierte Bildungspolitik, die wichtige Entscheidungen zum Wohle aller Schüler und des schulischen Umfelds nicht wegen eines ideologischen Festhaltens am Föderalismus blockiert. Wir fordern deswegen die Verantwortlichen in der Landesregierung auf, sich mit aller Kraft für die zügige Einführung des Digitalpaktes einzusetzen und so die Kreidezeit in der Bildung zu beenden“, so Sprecher der Schüler Union St. Wendel.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN