Jonas Schwarz vom Cusanus-Gymnasium gewinnt Vorlesewettbewerb

Foto: Frau Schwarz

Alljährlich ist der Vorlesewettbewerb Bühne für Schüler*innen der Klassenstufe 6, welche durch ihr lebhaftes und mitreißendes Lesen die Jury für sich zu gewinnen versuchen. In diesem Jahr gelang das Jonas Schwarz vom Cusanus-Gymnasium besonders eindrucksvoll. Zuvor hatte er sich bereits auf Schulebene gegen eine starke Konkurrenz behauptet.



Corona-bedingt wurde der Kreisentscheid in diesem Jahr digital ausgetragen. Dennoch war Jonas Schwarz fest entschlossen, seine leserischen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen, indem er Video mit einem lebhaften und packenden Beitrag auf der Plattform des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels hochlud. 

Eine Passage aus „Animox. Das Heulen der Wölfe“, einem Fantasy-Roman von Aimée Carter sollte den Weg zum Sieg im Kreisentscheid ebnen. Anders als sonst fand die Siegerehrung im Landratsamt aufgrund der Corona-Pandemie vor sehr kleinem Publikum statt. Dennoch freute sich Jonas über die Auszeichnung durch Landrat Udo Recktenwald. Die Urkunde war gleichzeitig die Eintrittskarte zum Landesentscheid. Auch wenn er aus dieser Wettbewerbsrunde nicht als Sieger hervorging, so glänzte er doch durch eine hervorragende Leistung und erwies sich als würdiger Vertreter des Landkreises St. Wendel.


Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN