Einsatzübung der Operativen Einheit in Sötern

Gemeinde Nohfelden

Am Wochenbeginn fand in Sötern eine Großübung der Operativen Einheit (OpE) der Polizei St. Wendel gemeinsam mit einer Dienstgruppe aus St. Wendel statt. Dazu wurde von Seiten der Gemeindeverwaltung ein nicht mehr genutztes Wohngebäude, welches aufgrund des schlechten baulichen Zustandes demnächst abgerissen wird, zur Verfügung gestellt.

Die Operative Einheit St. Wendel, welche aus 21 Personen besteht, unterstützt seit 2017 den Wach- und Streifendienst der Polizeiinspektion, ist gleichzeitig aber auch für spezielle Einsätze ausgebildet. Zu diesen Einsätzen gehören neben dem Dienst bei Großveranstaltungen, Demonstrationen oder Fußballspielen, auch lebensbedrohliche Einsatzlagen mit bewaffneten Tätern. Eine solche Einsatzlage wurde bei der Übung in Sötern simuliert. Im Obergeschoss des dortigen Wohngebäudes hatte sich eine bewaffnete Person verschanzt, die nach einem abgefeuerten Schuss von der OpE überwältigt wurde.

Zwar werden des Öfteren leerstehende Gebäude durch die Freiwillige Feuerwehr bei Übungen genutzt, eine Übung der Polizei in dieser Größenordnung kommt jedoch selten vor. Daher freut es uns umso mehr, dass wir der Polizeiinspektion St. Wendel dieses Objekt zur Verfügung stellen konnten.

​​​​​​​​​​

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN