Berschweiler: Verkehrsunfall auf L133

Berschweiler.  Auf der L 133 zwischen Berschweiler und Dirmingen kam es am Dienstag, 28.01.2020, gegen 15.50 Uhr, bei starkem Regen/bzw. Schneeschauern zu einem Verkehrsunfall.



Auf Strecke fuhr zu dieser Zeit ein 53-jähriger Mann aus dem Landkreis Neunkirchen mit einem Ford Focus in Richtung Dirmingen. Hierbei verlor er in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Auto und geriet auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender PKW-Fahrer versuchte zwar noch auszuweichen, zu einem leichten Zusammenstoß kam es dennoch. Verletzt wurde zum Glück niemand bei dem Verkehrsunfall. Es kam allerdings im Anschluss zu Verkehrsbehinderungen auf diesem Streckenabschnitt. Als Unfallsursache vermutet die Polizei nicht angepasste Geschwindigkeit.

Im vorliegenden Fall kam noch erschwerend hinzu, dass die Bereifung des unfallverursachenden Fahrzeugs unzureichend war. Diesbezüglich weist die Polizei nochmals daraufhin, dass eine gute Bereifung insbesondere bei den genannten Witterungsbedingungen sehr wichtig ist.


Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN