Erfolgreich abgeschlossen

Feuerwehr Nohfelden: Erfolgreich am Truppführerlehrgang teilgenommen

In der Zeit vom 11.09.2021 bis 09.10.2021 fand im Feuerwehrgerätehaus in Nohfelden ein Truppführerlehrgang statt. Ziel dieser 35-stündigen Ausbildungsveranstaltung ist die Befähigung zum Führen eines Trupps nach Auftrag, beispielsweise innerhalb der taktischen Einheit einer Gruppe oder Staffel mit neun beziehungsweise sechs Feuerwehrangehörigen. Diese konnte von 14 Feuerwehrfrauen und -männern erworben werden. Sie berechtigt zudem, an den weiterführenden Lehrgängen der Landesfeuerwehrschule teilzunehmen. 

Ein Trupp besteht meist aus zwei Einsatzkräften und bildet die kleinste unselbstständige Teileinheit bei den Feuerwehren. Die Truppführerin oder der Truppführer muss die erhaltenen Einsatzbefehle bei unterschiedlichen Einsatzlagen selbstständig sowie fachlich richtig ausführen können und ist neben der Auftragserledigung auch für die Sicherheit innerhalb des Trupps verantwortlich. Daher gilt es für die Frauen und Männer nun Erfahrung im Einsatz- und Übungsdienst zu sammeln, um die erworbenen Fertigkeiten aus den Bereichen vorbeugender Brandschutz, Brennen und Löschen, Rechtsgrundlagen, Fahrzeugkunde, Verhalten bei Gefahr, gefährliche Stoffe und Güter sowie Lösch- und Hilfeleistungseinsatz zu jeder Tages- und Nachtzeit umsetzen zu können.

Gemeindewehrführer Thomas Laubenthal und der Kreisausbildungsbeauftragte Sebastian Alles dankten den Feuerwehrangehörigen für ihr Engagement bei der theoretischen und praktischen Ausbildung. Ein besonderer Dank richtete er auch an die Firma Gihl, die für möglichst realistische Übungsszenarien aus dem Bereich der technischen Hilfeleistung wieder ihr Firmengelände zur Verfügung stellte.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN