Vom Stab zurück zur PI – Polizeiinspektion St. Wendel hat neuen stellvertretenden Leiter

Christian Schmitt, neuer stellvertretender Leiter der PI St. Wendel (links), Polizeipräsident Norbert Rupp (rechts)

Christian Schmitt heißt der neue stellvertretende Leiter der Polizeiinspektion St. Wendel. Seine offizielle Amtseinführung fand am Freitag, 30.07.2021, gemeinsam mit dem saarländischen Polizeipräsidenten Norbert Rupp in der PI St. Wendel statt. Dass der 57-jährige Erste Polizeihauptkommissar aus Tholey-Sotzweiler noch in St. Wendel landen würde, habe er nicht mehr gedacht. Nun freut er sich auf seine neue Aufgabe.

Schmitts Bewerbung habe ihm zunächst nicht gepasst, erzählt Polizeipräsident Nobert Rupp bei der Amtseinführung, denn da wo er weggeht, hinterlasse er ein „Riesenloch“. Aber nach St. Wendel passe er, bestätigt ihn Rupp in seinem neuen Amt. Schmitt kommt aus Tholey-Sotzweiler, ist Vater zweier Kinder und seit 35 Jahren bei der Polizei. 1986 begonnen als Wachtmeister hat er quasi alle Beförderungen in seiner polizeilichen Laufbahn durchgemacht und ist seit dem 01.04.2020 Erster Polizeihauptkommissar. Der Vater zweier Kinder war viele Jahre in Lebach und auch in Bous tätig, bis es später in die obere Führungsebene ging.

Der Erste Polizeihauptkommissar, dessen „eigentliche dienstliche Heimat“ immer die Polizeiinspektion war, landete durch verschiedene Umstände im Stab, wo es ihm, entgegen seiner anfänglichen Zweifel, gut gefiel. „Ich war der festen Überzeugung, das ist meine letzte Verwendung“, blickt Schmitt zurück. Dann kam der Anruf von Jörg Valesce, dem Leiter der PI St. Wendel, der ihn auf die ausgeschriebene freie Stelle aufmerksam gemacht hat. Nach etwas Bedenkzeit entschied er sich, wieder zurück in seine „dienstliche Heimat“ zu gehen und bewarb sich auf die Stelle. Nun freut er sich, dass es funktioniert hat. „Jörg und ich sind 1986 gemeinsam eingestellt worden, wir waren zusammen auf dem Kommissar-Lehrgang. Wir haben immer Kontakt zueinander gehalten und schätzen uns gegenseitig sehr,“ so ist sich Schmitt sicher, dass die Voraussetzungen, gemeinsam die Verantwortung zu übernehmen, gegeben sind.

Die Leitung einer Polizeilichen Dienststelle gehe nur in Teamarbeit, betont Polizeipräsident Rupp. Mit Valesce, Uwe Backes, dem Ermittlungs- und Servicedienstleiter und Christian Schmitt an der Spitze, sei ein gutes Team in St. Wendel aufgestellt.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN