Das St. Wendeler Land macht Urlaub auf Balkonien

In einer wöchentlichen Umfrage wollen wir die Stimmung unserer Leserinnen und Leser zu aktuellen Themen abfragen. Deshalb haben wir am Montag auf Facebook gefragt, ob unsere Follower dieses Jahr eher zuhause Urlaub machen oder ins Ausland reisen.

Hintergrund der Umfrage war die Grenzöffnung und Aufhebung der Reisewarnungen zu fast allen Europäischen Staaten am 15.Juni. Für Länder außerhalb Europas besteht die Reisewarnung vorerst bis zum 31. August fort. Des Weiteren müssen sich Ein- und Rückreisende aus Risikogebieten in Quarantäne begeben. Als Risikogebiet gilt ein Staat oder eine Region, für die zu Beginn der Einreise in die Bundesrepublik Deutschland ein erhöhtes Infektionsrisiko mit dem Coronavirus bestand. 

Doch neben den Beschränkungen stehen auch die Sommerferien an, in denen viele schon einen Urlaub gebucht hatten oder sich auf Strandurlaub freuten. Wie geht das St. Wendeler Land also mit dieser Frage um?

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

258 Personen haben sich an der Umfrage beteiligt. Dabei wollen 79% in diesem Jahr lieber Zuhause bleiben. In Summe sind das 204 Leser, die keinen Urlaub im Ausland planen. Nur 54 Leserinnen und Leser (21%) wollen auch 2020 noch ins Ausland reisen. 

Glücklicherweise bietet das St. Wendeler Land genügend Möglichkeiten seine Sommerferien oder den wohlverdienten Urlaub in der Heimat zu verbringen. 


Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN