Urexweiler: In Hanjobshausen wird am Sonntag kräftig gelacht

Internationale Straßenkünstler sorgen für Spaß und Action beim 38. Urexweiler Dorffest.

Superlustige Artistik steht am Sonntag, 3. September, ab 13 Uhr im Mittelpunkt des 38. Exweller Dorffestes.

Mit Schorsch Gustl Appenzeller hat sich ein alter Bekannter angesagt. Chefkoch Appenzeller aus der Schweiz verbindet seine großen Leidenschaften Artistik und Kochen, fein abgeschmeckt mit einer ordentlichen Prise Komik und Humor. Dabei werden Äpfel, Eier und Pfannen jongliert und dem Publikum als artistische und spaßige Delikatessen serviert. Erlebt ein spezielles Gaukler-Menü, das Lachen und staunen garantiert.

Arthur aus Berlin ist eine ganz verrückte Nudel. Er verbindet Blödsinn auf dem Einrad, Keulenjonglage und allerlei Skuriles zu einer einmaligen Show, die auf den bundesdeutschen Bühnen sehr gefragt ist. Doch Achtung, Arthur sucht seit Jahren intensiv nach seinem Zwillingsbruder und findet diesen meist mitten im Publikum! Dann heißt es, rein in die grüne Trainingskluft und mitmachen bis die Lachtränen fließen.

Aus Chile kommt Mr. Mostacho, der eine grandiose Nummer auf einem besonders hohen Einrad zelebriert. Wagemutige Balanceakte, rotierende Bälle, Jonglagen mit Macheten und brennenden Fackeln – ja sogar Seilspringen mit Hochrad gehören zum Programm des kleinen Chilenen – einfach irre.

Auch die Kleinen kommen beim Dorffest in Hanjobshausen voll auf ihre Kosten: Am Sonntag von 13 Uhr bis 18 Uhr macht der Zantac-Spielezirkus aus Bonn vor der Mehrzweckhalle Station. Da gibt es reichlich Aktion von Spielen wie „Hau den Lukas“, „Vier gewinnt“ „Riesenlegos“ bis hin zum großen Fahrzeug-Parcours mit Swing-Autos, Pedalos und Bobbycars. Frau Zantac zaubert am Schmink-Stand tolle Motive in die Kinder-Gesichter, während Herr Zantac zur Zaubershow ins Zelt einlädt.

Fotos: Georg Lauer

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN