Unfallflucht in St. Wendel und Hasborn-Dautweiler

St. Wendel. Bereits am Mittwoch, dem 23.12.2020 wurde zwischen 16.15 Uhr und 16.30 Uhr auf dem Parkplatz des “ Lidl-Marktes“ in der August-Balthasar-Straße ein geparkter PKW beschädigt. Während der Parkzeit wurde ein dunkler VW Tiguan von einem daneben geparkten PKW beschädigt. Der Verursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle.

​​

Hasborn. Am Sonntag, dem 27.12.2020, kam es zw. 13.00 Uhr und 13.25 Uhr, zu einer Verkehrsunfallflucht in der Römerstraße. Dort befuhr ein bisher
unbekannter PKW-Fahrer die Römerstraße in Richtung Überroth. Hierbei stieß er gegen einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Toyota-Yaris und beschädigte diesen. Der Verursacher entfernte sich nach dem Verkehrsunfall unerlaubt von der Unfallstelle. Aufgrund der vorgefundenen Teile des verursachenden PKWs dürfte es sich hierbei um einen graufarbenen Wagen der Marke Ford handeln.

Die polizeilichen Ermittlungen wurden in beiden Fällen aufgenommen. Die Polizeiinspektion St. Wendel sucht Zeugen, die Angaben zu den Verursachern machen können (Telefon: 06851-8980).

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN