Umwelt- Campus Birkenfeld: Griechenlandkrise als Kulisse für eine fesselnde Entführungsjagd: Autorenlesung in der Bibliothek

(Foto: Timo Kabel)

Wie wird man eigentlich reich? Eine Frage, die sich sicherlich viele Menschen schon mal gestellt haben. Die Antwort: „Man rettet einfach einen ganzen Staat!“ In diesem Zusammenhang blickt der Stuttgarter Privatermittler Georg Dengler während seiner spannenden Suche nach einer entführten Beamtin hinter die Kulissen der umstrittenen Griechenlandkrise. Die Sache ist insofern brisant, als dass die Beamtin zum Team der „Troika“ gehört, dem Dreigestirn der Geldgeber zur „Rettung Griechenlands“. Im Zuge der Ermittlungen decken Dengler und sein Team Unfassbares auf. Geheime Machenschaften, die keineswegs der Besserung von Griechenlands misslicher Wirtschaftslage dienen, das Motiv der Entführung und vieles mehr, was Ihnen den Atem rauben wird. Hier erlebt man als Leser/-innen so manche Überraschung, vor allem im Vergleich mit dem Medienbild, welches um die Krise herum aufgebaut wurde. Wolfgang Schorlau gelingt es so immer wieder, eine faszinierende und glaubhafte Handlung in ein politisch sehr interessantes Szenario einzubauen. Allein das macht die Lektüre bereits lesenswert, aber natürlich will man auch herausfinden, warum die Beamtin Anna Hartmann entführt wurde. Und genau dieses Zusammenspiel von Fakten und Fiktion erschafft ein „Lehrgedicht“, welches zugleich aufrüttelnd und unterhaltsam ist.

Alle Fans von Wolfgang Schorlau und die, die es nach der Lesung ganz sicher sein werden, haben am 24.10.2018 ab 17:00 Uhr die Möglichkeit, den Autor persönlich kennenzulernen und ihn auf eine Reise in ein Minenfeld aus politischen Verwicklungen und Verbrechen zu begleiten. Die Veranstaltung findet in der Bibliothek des Umwelt-Campus Birkenfeld statt. Der Eintritt ist frei! Zur Begrüßung spricht Frau Claudia Hornig, Kanzlerin der Hochschule Trier. Finanziert wird die Lesung durch das Studierendenwerk Trier, die Freunde der Hochschule e.V. und die Kreissparkasse Birkenfeld. Wir bitten Sie, sich im Voraus für die Lesung anzumelden. (Tel.: 06782-17-1477, bibliothek@umwelt-campus.de). Natürlich sind auch Interessierte mit Kindern ganz herzlich willkommen. Kids am Campus e. V. bietet ab 16:30 Uhr eine kostenlose Kinderbetreuung an. Hierfür wird ebenfalls um vorherige Anmeldung bis zum 17.10.2018 gebeten (Tel.: 06782 17 -2618, k.schuck@umwelt-campus.de).

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN