Thomas Bruch überreichte Preise des elften Globus-Marathons in St. Wendel

Die Gewinner des elften Globus Marathons wurden gestern bei einer feierlichen Siegerehrung ausgezeichnet. Die Preise überreichte Thomas Bruch, Geschäftsführender Gesellschafter der Globus Holding, dessen Unternehmen den Marathon seit Anbeginn als Titelsponsor begleitet.

„Wir bei Globus sind in unserer Heimat tief verwurzelt. Rund 1.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Globus-Gruppe arbeiten hier vor Ort, haben hier ihre Familien und Freunde, sind in Vereinen und bringen sich in das städtische Miteinander ein. Deshalb ist es für uns als Arbeitsgemeinschaft auch selbstverständlich den Globus Marathon mit zu gestalten, als Sportler und mit Teilen des gemeinsam erwirtschafteten Gewinns“, sagt Thomas Bruch, Geschäftsführender Gesellschafter der Globus Holding.

Auch in diesem Jahr nahmen wieder zahlreiche Globus-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den SB-Warenhäusern, der Koordination, den Baumärkten und dem Logistikzentrum an der Laufveranstaltung teil. Besonders motiviert waren die Kolleginnen und Kollegen der Globus-Märkte in Russland und Tschechien, die den weiten Weg eigens auf sich nahmen, um in St. Wendel an den Start zu gehen. „Wir sind insgesamt mit 30 Sportlern angereist, einige nahmen das erste Mal teil. Für mich selbst war es der 2. Globus-Marathon. Ich bin immer wieder begeistert von der tollen Stimmung und der abwechslungsreiche Laufstrecke und freue mich schon jetzt auf 2018“, sagt Alexander Kutscherenko, Bereichsleiter Bestand Globus Elektrostal.

Foto: Globus

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN