St. Wendel kocht: Pavlova für den Tag der Liebenden

Kochen verbindet und wir wollen die Menschen im Landkreis St. Wendel verbinden. Deshalb haben wir Denis Kern und Jannik Schupp von den Küchenjungs gebeten, alle zwei Wochen ein Rezept für euch, bei uns zu veröffentlichen, damit der ganze Landkreis gemeinsam kochen kann.

Zu Valentinstag werden häufig die Kochlöffel geschwungen um ein leckeres Menü zu zaubern. Da darf das Dessert natürlich nicht fehlen, deshalb haben wir heute, zum Tag der Liebe, einen süßen Nachtisch für euch. Damit könnt ihr eurer Liebsten oder eurem Liebsten den Tag versüßen, oder auch einfach so bei Familie und Freunden angeben.

Wer mehr von den beiden lesen will, findet unter  www.kuechenjungs.net, bei Facebook oder bei Instagram unter kuechen_jungs noch viele weitere leckere Gerichte.

Schickt uns auch gerne Bilder eurer Ergebnisse zu, wir freuen uns, wenn ihr unsere Rezepte nachmacht und probiert.

ZUTATEN:

2 Eiweiß
100 g Zucker
0.50 TL Speisestärke gehäuft
0.50 Becher Sahne
0.50 Vanilleschote
0.50 EL Zucker
Früchte nach Belieben z.B. Erdbeeren, Himbeeren, Kiwi, Brombeeren

ANLEITUNGEN:

  1. Eiweiße steif schlagen, mit Zucker und Speisestärke vermischen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech spritzen (kreisförmig). Die Baisers im Ofen ca. 20 Minuten bei 160 Grad trocknen lassen
  2. In der Zwischenzeit die Vanillesahne vorbereiten, dazu die Sahne mit dem Mark der Vanilleschote und dem Zucker mischen und steif schlagen.
  3. Nach dem vollständigen Abkühlen der Baisers die Vanillesahne auftragen und nach Belieben mit Früchten garnieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und einen wundervollen Valentinstag wünschen euch die Küchenjungs und die Wndn-Redaktion

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN