Sportminister Klaus Bouillon zeichnet zwei St. Wendeler mit Sportplaketten aus

Zehn Persönlichkeiten aus dem Saarland wurden Ende des vergangenen Jahres von Sportminister Klaus Bouillon mit der Sportplakette ausgezeichnet. Darunter auch 2 Bewohner des St. Wendeler Lands. Die Saarländerinnen und Saarländer wurden damit für ihr herausragendes ehrenamtliches Engagement in Sportverbänden und -vereinen geehrt. 

Üblicherweise wird den Prätendenten die Sportplakette, die bereits seit 24 Jahren vergeben wird, im Rahmen einer Veranstaltung im Dezember eines jeden Jahres überreicht. Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie konnte diese Veranstaltung jedoch nicht stattfinden. Die Prätendenten erhielten daher die Sportplakette des Saarlandes mit der Post.  

Minister Klaus Bouillon stellte in seinen Glückwunschschreiben an die Sportplaketten-Trägerinnen und -Träger vor allem die Wichtigkeit des Ehrenamtes heraus: „Die Sportplakette wird für herausragendes freiwilliges gesellschaftliches Handeln im organisierten Sport auf Verbands- und/oder Vereinsebene verliehen. Durch Ihr Wirken und Ihren Idealismus machen Sie ein funktionierendes Vereinsleben erst möglich.“



Die Empfänger der Sportplakette des Saarlandes sind:

·         Edmund Bücher (Perl)

·         Roland Carius (Losheim am See)

·         Manfred Cullmann (St. Wendel): Herr Cullmann engagiert sich in besonderem Maße um den organisierten Sport. Seine Freizeit widmet er ehrenamtlich dem Sportverein Osterbrücken, insbesondere der Jugendarbeit. So betreut er die Jugendlichen bei Heim- und Auswärtsspielen und übernimmt, ebenfalls unentgeltlich, den Transport der Jugendlichen zu den entfernt stattfindenden Spielen. Von 1967 – 1969 war er beim SVO Schriftführer. Von 1981 – 1984 und von 1991 – 1993 hatte er die Funktion des Sportausschussvorsitzenden inne. Von 1984 – 1991 und von 1993 bis heute war bzw. ist er Mitglied des Präsidiums. Zudem leitete er von 1994 – 2000 die AH-Abteilung.

·         Dieter Gillmann (Schiffweiler)

·          Paul Grimmont (Schwalbach)

·         Hartmut Großmann (Wadgassen)

·         Kathie Krick (Homburg)

·         Otto Lauermann (Ottweiler)

·         Maria Müller (Schmelz)

·         Anette Schu (St. Wendel): Frau Schu bekleidete von 2004 bis 2011 die Position der Beisitzerin des Vorstands SV Bliesen. Sie rief bei der SG Bliesen Winterbach die Jugendabteilung ins Leben. Durch die gute Entwicklung und die positive Resonanz wurde die Jugendabteilung 2008 zur Partnerstadt Balbriggan nach Irland eingeladen. Von 2011 bis 2016 war sie stellvertretende Jugendleiterin des SV Bliesen und von 2012 bis 2014 Ausbildungskoordinatorin des SFV Nord Saar. 2015 koordinierte sie die Ehrenrunde des WM-Pokals, der am 29.06.2015 in Bliesen Station machte und somit eines der größten Highlights des SV Bliesen darstellte. In den Jahren 2016 bis 2018 hatte sie die Funktion der stellvertretenden Vorsitzenden des SV Bliesen inne. Frau Schuh hat den SV Bliesen in all den Jahren begleitet, geführt und geprägt.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN