Schaumberger Hof schließt Pforten für junge Flüchtlinge

Nach 5 Jahren schließt der Schaumberger Hof seine Pforten für junge Flüchtlinge. Staatssekretär Stephan Kolling übergab Abt Mauritius Choriol dir Schlüssel zurück. Die Abtei Tholey ist Eigentümer des Hofes, in dem in den letzten 5 Jahren über 1.300 junge Flüchtlinge eine neue Heimat fanden. Kolling dankte der Abtei für die Unterstützung. Auch dankte er allen Helfern. „Der Schaumberg war für viele Geflüchtete ein Ort des Willkommen seins, des Neuanfangs und der Integration. Darauf sind wir stolz“. 


​​

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN