Primstal: Der Morgen nach dem Brand

Noch immer stieg starker Rauch auf (Foto: Gemeinde Nonnweiler)
Ein Radlader des THW mit einer Ladung von in Brand geratenem Stroh (Foto: Gemeinde Nonnweiler)

Primstal. Auch am Morgen nach dem Brand stieg noch starker Rauch auf. Bereits seit Stunden waren Helfer des Technischen Hilfswerks damit beschäftigt, Hunderte von in Brand geratenen Strohballen mit Radladern aus dem Gebäudekomplex zu bringen, um sie in einem benachbarten Wiesengelände zu verteilen.

Die Feuerwehr löschte ab (Foto: Gemeinde Nonnweiler)

Dort nahmen sich die Einsatzkräfte der Feuerwehr der Sache an, indem sie das Stroh ablöschten. Es stand fest, dass bis zum Abschluss dieser Aktivitäten und den Nachlöscharbeiten im Bereich der Gebäude noch Stunden vergehen würden.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN