Nonnweiler: Ausbildungsbeginn bei Nestlé Wagner

Den ersten Schritt ins Berufsleben machten, am 11. August 2017 15 Nachwuchskräfte sowie 2 Fachoberschulpraktikanten im Bereich Technik beim Tiefkühlpizza-Hersteller Nestlé Wagner in Nonnweiler. Über die nächsten Jahre werden sie etwa zu Industrie- und Informatikkaufleuten, zu Elektronikern für Betriebstechnik, zu Fachkräften für Lebensmitteltechnik oder für Lagerlogistik ausgebildet. Zwei der Nachwuchskräfte haben ein duales Studium der Betriebswirtschaft an der Berufsakademie Saarland e.V. aufgenommen, bei welchem Praxisphasen in allen relevanten kaufmännischen Abteilungen mit einem Bachelor-Studium verbunden werden. Einer der neuen Auszubildenden kam als Flüchtling zum Unternehmen und konnte nach einer Einstiegsqualifizierung, in der er gute Leistungen zeigte und seine Deutschkenntnisse weiter verbesserte, in eine Ausbildung zum Industriekaufmann wechseln.

​​

Insgesamt beschäftigt Nestlé Wagner rund 40 Auszubildende an den Standorten in Nonnweiler-Otzenhausen und Nonnweiler-Braunshausen. Während ihrer Ausbildung durchlaufen die Nachwuchskräfte alle Abteilungen, die für ihren zukünftigen Beruf relevant sind. So erhalten sie einen größtmöglichen Einblick in den Arbeitsalltag.

Zeitgleich zum Ausbildungsstart wurde bei Nestlé Wagner eine Lehrwerkstatt für den Bereich Technik in Betrieb genommen, um gerade in gewerblichen Berufen noch fachspezifischer am Standort ausbilden zu können. Auch die Digitalisierung wird schon in der Ausbildung erlebbar gemacht – jeder kaufmännische Azubi durchläuft einen Bereich mit digitaler Kompetenz und kann an innovativen Projekten mitarbeiten.

Ab sofort startet die Bewerbungsphase für den Ausbildungsbeginn 2018.

Foto: Nestlé Wagner GmbH

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN