Gymnasium Wendalinum

Mit Schnelltests sicherer durch den Schulalltag

Berit Mörsdorf und Britta Schön der Praxis Dr. Mörsdorf (Alsweiler) testen Schulleiter Alexander Besch
Anzeige

Bereits seit Anfang März werden am Gymnasium Wendalinum zweimal die Woche kostenlose, freiwillige Corona-Antigen-Schnelltests für alle in der Schule präsenten Personen (Schüler*innen, Lehrkräfte, alle weiteren an der Schule beschäftigten Personen) angeboten.

„Unser Ziel ist es, Infektionen mit dem Coronavirus dadurch so früh wie möglich zu erkennen, die Schule so zu einem noch sichereren Ort zu machen und damit möglichst viele Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, Eltern und viele weitere Personen zusätzlich zu schützen“, erklärt Schulleiter Alexander Besch und ergänzt: „Wir sind sehr froh darüber, dass wir für die Testungen in unserer Schule mit der Praxis Dr. Mörsdorf aus Alsweiler eine qualifizierte, renommierte und sehr kooperative Praxis gewinnen konnten. Für die gute Zusammenarbeit möchte mich an dieser Stelle nochmals herzlich bedanken. Ebenso möchte ich die Gelegenheit nutzen, dem Kollegium für die tolle Unterstützung bei der Organisation der Testungen zu danken.“
In den 3,5 Wochen vor Beginn der Osterferien wurden insgesamt 834 Tests am Wendalinum durchgeführt. „Es zählt jeder Test“, resümiert Alexander Besch, „wer die Schulen offenhalten will, kann hier ganz unmittelbar seinen Teil dazu beitragen, der Ausbreitung des Infektionsgeschehens Einhalt zu gebieten und Verantwortung für sich und seine Mitbürger zu übernehmen.“

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN