Mehrere Verkehrsunfälle mit anschließender Fahrerflucht

In den vergangenen Tagen kam es im Landkreis St. Wendel zu insgesamt drei Verkehrsunfällen, nach denen der Verursacher sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt hat. Bei einem dieser Unfälle wurde sogar ein beteiligter Fahrradfahrer verletzt. So überholte der Fahrer eines Pkw-Wohnwagen-Gespanns am Montag, den 31.07.17, gegen 15:15 Uhr, in Tholey in der Trierer Straße den 17 jährigen Fahrradfahrer und streifte diesen bei dem Überholmanöver. Es ist nicht ausgeschlossen, dass der Fahrer den Kontakt mit dem Radfahrer nicht bemerkt hat. Der Fahrradfahrer wurde am Bein leicht verletzt.

Bei dem Gespann soll es sich um einen hellen SUV mit älterem Wohnanhänger gehandelt haben.  Weiterhin beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer am Dienstag, zwischen 08 Uhr und 18 Uhr, in der Schillerstraße in St. Wendel einen geparkten Pkw und entfernte sich unerlaubt. Gemäß am beschädigten Fahrzeug gesicherten Fremdlackanhaftungen, müsste es sich bei dem Verursacherfahrzeug um ein rotes Fahrzeug handeln. Außerdem ist am Dienstagmorgen, gegen 05:14 Uhr, ein Lkw mit Auflieger  gegen den Zaun der Firma Fresenius gefahren. Der Zaun wurde hierbei beschädigt. Wiederum entfernte sich der Fahrer unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise bitte an die Polizei in St. Wendel.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN