Marpingen: Fuchs in Totfangfalle gefunden

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

Am Sonntagmorgen, gegen 06:15 Uhr wurde in Marpingen im Bereich der Straßen Ringelgasse/Auf Lohren ein Fuchs mitten auf der Straße gefunden, der in einer aus massivem Eisen bestehenden Totfangfalle (Bärenfall) gefangen war. Der noch lebende und sich fortbewegende Fuchs musste durch einen Polizeibeamten aufgrund seiner augenscheinlich erheblichen Verletzungen von seinen Leiden erlöst werden. Wo genau die Falle aufgestellt war, konnte bislang noch nicht in Erfahrung gebracht werden.



Die Polizei ermittelt wegen des Verstoßes nach dem Tierschutzgesetz sowie der Jagdwilderei.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion St. Wendel unter Telefon: 06851/898-0.