Kinder- und Jugendchor Freisen war drei Tage in der Landesakademie Ottweiler

Kinder Jugend Chor Freisen
Foto: Isolde Meuler

„Corona hatte uns viel genommen, aber an diesem Wochenende nahmen wir uns alles wieder zurück.“ Es war wieder einmal bombastisch! Der Kinder- und Jugendchor Freisen war drei Tage zur Kompaktprobe in der Landesakademie in Ottweiler.

Zu Beginn absolvierten alle Beteiligten zuerst einmal vor dem Eingang einen Coronatest, auch die Betreuerinnen und der Chorleiter, auch die Geimpften und Genesenen, auch die weiteren Dozenten. Alle wurden negativ getestet.

Unsere Choristen absolvierten insgesamt vier Gesamtproben und sechs Stimmproben. Dabei arbeitete unser Chorleiter Rolf Mohr an den Titeln unseres Adventskonzertes weiter und unsere Choristen erhielten bei zusätzlichen Dozenten Unterricht in Stimmbildung und sowohl in schauspielerischer als auch in rhythmischer Bühnenpräsenz. Höhepunkte bildeten wie jedes Jahr die Spiele-Abenden, in die jeweils alle Chormitglieder eingebunden waren.

Eine Choristin schrieb: „Ein sehr schönes, aber auch anstrengendes Wochenende ging leider zu Ende. Corona hatte uns viel genommen, aber an diesem Wochenende nahmen wir uns alles wieder zurück. Wir sind wieder ein Stück zusammen gewachsen, musikalisch wie auch freundschaftlich.“

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN