In Lebach entsteht derzeit das vierte Corona-Impfzentrum im Saarland

Foto: Bundeswehr / S. Jung

Das „Impfzentrum der Bundeswehr“ wird in der Lebacher Graf-Haeseler-Kaserne errichtet und personell von Die Bundeswehr im Saarland betrieben. Der zusätzliche Personalumfang beträgt etwa 30 Soldaten, wovon etwa ein Drittel medizinisches Fachpersonal aus dem Zentralen Sanitätsdienst der Bundeswehr ist. Verantwortlich ist aber – wie bei allen saarländischen Impfzentren – das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Saarlandes.
Die Bürgerinnen und Bürger werden auch bei diesem vierten Impfzentrum die Möglichkeit haben, einen Impftermin zu vereinbaren – jedoch ausschließlich über das zentrale Online-Buchungsportal des saarländischen Gesundheitsministeriums unter www.impfen.saarland.de sowie telefonisch unter 0681 501 4422 oder 0800 999 1599.
Somit wird es ab Februar vier Standorte im Saarland mit Impfmöglichkeiten geben, unter denen jeder selbst – wohnort- oder arbeitsplatznah – wählen kann.


Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN