Hauptamt stärkt Ehrenamt

Die Vereinslotsen im Landkreis stellen sich vor. Heute: Christian Schneider

Finanzmöglichkeiten für Vereine? Wie nutze ich die Dorf-App richtig? Fragen rund um den Verein, bei denen man nicht mehr weiter weiß? Fragen bei denen es hilfreich ist, jemanden zu haben, an den man sich wenden kann und der dem Verein persönlich hilft. Jemanden, der die individuellen Probleme versteht, den Verein auch schon kennt und unkompliziert auf Augenhöhe helfen kann. 

Doch wo finden die Vereine diese Menschen? Damit das kein Problem mehr ist, wurden im Landkreis St. Wendel sogenannte Vereinslots*Innen geschult, die individuell helfen können. Sie arbeiten ehrenamtlich im Projekt „Hauptamt stärkt Ehrenamt“ mit. 

Damit man die Vereinslotsen ein bisschen besser kennenlernen kann und weiß, an wen man sich mit welcher Frage wenden kann, stellen wir sie alle nacheinander vor. Heute ist Christian Schneider an der Reihe.



Christian, stell dich doch mal kurz vor. 

Mein Name ist Christian Schneider, ich bin 33 Jahre alt, Sozialpädagoge und Mediengestalter B/T. Ich wohne in Hasborn und spiele Theater und Gitarre und mache Film- und Tonproduktionen.

Wo bist du als Vereinslotse tätig?

Ich bin in Hasborn-Dautweiler als Vereinslotse tätig.

Was sind deine Schwerpunkte als Vereinslotse?

DieVernetzung, Öffentlichkeitsarbeit in Vereinen und das Erstellen Digitaler Angebote in der Jugendarbeit sind meine Schwerpunkte.

Welche Aufgaben hast du bislang als Vereinslotse getätigt?

Bisher war ich bereits für die Erschaffung digitaler Angebote für Vereine und Gründung neuer Vereinsstrukturen im Bereich Jugendarbeit zuständig .

Warum hast du die Aufgabe als Vereinslotse übernommen ?

Da Vereine und das Vereinsleben einen hohen Stellenwert in der Dorfkultur einnehmen und mir Dorfkultur sehr am Herzen liegt.

Was wünschst du dir für deine Heimatgemeinde oder deinen Heimatort?

Dass Vereine verstärkt Hand in Hand arbeiten können und die Dorfstruktur dadurch nachhaltig noch weiter gestärkt wird und, dass ehrenamtliche Arbeit dieser Vereine weiterhin Anerkennung im Dorf und über dessen Grenzen hinaus findet.

Welche Botschaft möchtest du den Vereinen/Ehrenamtlichen mit auf den Weg geben?

Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit den verschiedenen Vereinen.

Wie können Vereine/Ehrenamtliche dich kontaktieren?

Einfach eine Mail an christian@uiuiui.org oder klingelt bei mir oder im Edeka, do kääfe eich als enn. Ich menn…, ma kennt sich jo.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN