Der Nikolaus kam… nur eben anders als sonst

Am 6.12. ließ sich der Ortsvorsteher von Niederlinxweiler also Nikolaus von der Kutscherin Caroline auf einer Pferde-Kutsche durchs Dorf fahren. Begleitet wurde er von Rentieren und Engeln zu Pferde.

Unterwegs verteilte er Ü-Eier, die ein ortsansässiger Handwerker gestiftete hatte. Kinder, die vor den Häusern auf ihn warteten, bekamen ein solches Überraschungsei geschenkt. So konnte der Nikolaus auch in diesem Jahr viele Kinderaugen zum Leuchten und ein bisschen Licht in die schwierige Zeit bringen.



Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN