Der Musikverein Winterbach lädt zum vorweihnachtlichen Konzert ein

Winterbach. Der Musikverein Winterbach lädt zum vorweihnachtlichen Konzert am Sonntag, 3. Dezember um 17 Uhr in der katholischen Pfarrkirche „Heilige Familie“ in Winterbach ein. Die Geschmäcker sind verschieden: Viele können die vorweihnachtliche Zeit gar nicht erwarten, anderen geht es mit dem Lebkuchen in den Supermärkten im Herbst dann doch etwas zu schnell.

Damit das Konzert am 1. Adventssonntag für alle ein Musikgenuss wird, hat sich der Musikverein Winterbach e.V. für ein abwechslungsreiches Programm entschieden. Mit „Lord Tullamore“ von Carl Wittrock stimmen die Musikerinnen und Musiker unter der Leitung von Stephan Zimmermann zunächst schwungvolle, irische Klänge an.

Tullamore ist ein kleines Dorf in der Republik Irland, dem Land, das stets an wunderschöne Landschaften, irische Folk Music und gut gereiften Whiskey denken lässt. Die Werke „The Witch and the Saint“ und „Rapunzel“ entführen die Zuhörer zu Musik, die Geschichten erzählt. Zunächst geht es um Hexenverfolgungen im Mittelalter, dunkle geheime Mächte und das Schicksal zweier Schwestern. Danach wird die Geschichte eines Mädchens mit langen Haaren nach den Gebrüdern Grimm erzählt, das in einen Turm gesperrt wurde.

Mit der Filmmusik von „Home Alone (Kevin – Allein zu Haus)“ von John Williams, stimmt der Musikverein Winterbach weihnachtliche Klänge an. Besinnlich wird es hier allerdings nur teilweise, denn Kevin wird von seinen Eltern zu Weihnachten zu Hause vergessen und muss nun das Haus alleine gegen zwei Einbrecher verteidigen. Die Stücke „A Fantasy of Carols“, „Westminster Carol“ und „Sleigh Ride“ treffen hier schon eher die besinnlichen und bekannten, weihnachtlichen Töne und runden das Konzert des Musikvereins Winterbach ab.

Freuen Sie sich auf ein schwungvolles, heiteres und gleichzeitig ein bedächtig, ruhevolles Konzert. Der Eintritt an diesem Abend ist für die Zuhörer frei. Freiwillige Spenden werden zugunsten der Jugendarbeit des Musikvereins verwendet.

 

Foto: Musikverein Winterbach – Fotograf: Matz

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN