Der Landkreis St. Wendel ist momentan Corona-frei

Im Landkreis St. Wendel gibt es aktuell keinen nachgewiesenen COVID-19-Fall. Heute ist die Quarantäne des bisher letzten bestätigten Falles abgelaufen. Zwei Kontaktperson befindet sich noch in Quarantäne, die nächste Woche abläuft. 



Die ersten Corona-Fälle im Landkreis St. Wendel wurden am 11. März bekannt. Insgesamt 171 bestätigte Fälle hat der Landkreis bis zum heutigen Tage zu verzeichnen, darunter fünf Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus.

„Es waren bewegte Wochen und Monate, doch unser vorausschauendes Krisenmanagement hat schnell gegriffen“, ist Landrat Udo Recktenwald überzeugt. „Nach einer kurzen Hochphase sanken die Infektionszahlen rasch, wir konnten Infektionsketten schnell identifizieren und unterbrechen. Es war beeindruckend, welche hervorragende Arbeit unser Kreisgesundheitsamt leistete, wie gut die Zusammenarbeit mit unseren Gemeinden, der Austausch mit dem Land und weiteren Institutionen klappte. Und vor allem, mit welcher Disziplin unsere Bürgerinnen und Bürger die nicht immer einfachen Einschränkungen und Verordnungen einhielten. Wir hoffen, dass es keine zweite Welle geben wird – und falls doch, so sind wir darauf vorbereitet.“

Viele Corona-Einschränkungen sind bereits oder werden in der nächsten Zeit gelockert. Daher appelliert der Landrat an die Eigenverantwortung eines jeden einzelnen: „Unser Landkreis ist aktuell Corona-frei. Jedoch wissen wir natürlich nicht, wie viele Menschen tatsächlich den Virus hatten oder haben. Daher müssen wir auch weiterhin mit Rücksicht und Vorsicht unseren Mitbürgerinnen und Mitbürgern begegnen, die jeweils geltenden Vorschriften beachten. Dies sind wichtige Beiträge, die jeder leisten sollte, um weitere Infektionen möglichst zu verhindern.“

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN