Bistro im Weiselbergbad komplett saniert

Weiselbergbad Oberkirchen
Foto: Gemeinde Freisen

Seit Frühjahr wurde das Bistro im Weiselbergbad umfassend saniert und renoviert. Nach Planungen des Bauamtes wurde mit Hilfe des Bauhofes und ortsansässigen Firmen der komplette Innenbereich neu gestaltet und grundlegend renoviert. Es wurde von der Gemeindeverwaltung ein neues Konzept zusammen mit den Pächtern erarbeitet, um der Nutzung über ein „Bistro“ hinaus gerecht zu werden – inzwischen hat sich der Gastronomiebereich schließlich zu einem gut frequentierten Café bzw. Restaurant entwickelt und die Ausstattung war bereits einige Jahre alt.

Insbesondere der farbige Fliesenboden samt Wandfliesen, die weißen Rasterdecken und das kaltweiße Flächenlicht wurden von Gästen als nicht mehr zeitgemäß und ungemütlich empfunden. Auch die Gastronomiemöbel aus Buchenholz sollten erneuert werden. Durch die nun in zwei warmen Farbtönen (muskat und anthrazit-grau-braun) gestalteten Decken mit warmweißer Positions- und Dekorationsbeleuchtung kommen der neue Objektboden (passend zum Farbkonzept) und die Holzoberflächen aus Eiche besonders gut zur Geltung und schaffen Atmosphäre. Die „Theken-Nische“ mit farblicher Absetzung und ertüchtigtem Thekenbereich erstrahlen – im wahrsten Sinne – in neuem Licht. Ein gelungenes Gesamtkonzept.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN