Auto überschlägt sich zwischen Urexweiler und Remmesweiler

Police car on the street

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde durch mehrere Verkehrsteilnehmer ein auf dem Dach liegender Pkw auf der L 130 zwischen Urexweiler und Remmesweiler gemeldet.

Der Fahrer hatte sich bereits zuvor selbstständig aus dem total beschädigten Ford Escort befreit und sich vom Unfallort entfernt. Im Rahmen der ersten Ermittlungen konnte der 39-jährige Mann aus Marpingen zuhause leicht verletzt angetroffen werden.

Nach seinen Angaben sei er einem Reh ausgewichen, von der Straße abgekommen und habe sich überschlagen. Ein Fremdschaden war nicht entstanden. Wie weiterhin festgestellt wurde stand der Fahrer unter alkoholischer Beeinflussung. Ein Atemalkoholtest ergab 1,7 Promille. Dem Mann musste auf der Polizeidienststelle eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein beschlagnahmt werden. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN