Wie geht es nach dem Schulabschluss weiter? – Online-Info-Tag der Uni Trier und der Agentur für Arbeit in Trier

Was macht man nach dem Schulabschluss? Keine leichte Entscheidung und so stellt sich vielen die Frage: „Studieren, aber was?“

Die Möglichkeiten werden immer vielfältiger und die momentane Zeit macht eine Entscheidung nicht unbedingt einfacher. Jährlich im März veranstaltet die Hochschule Trier, gemeinsam mit der Agentur für Arbeit Trier, den Infotag für Schüler*innen der zwölften Klassen. Aufgrund der bereits zu diesem Zeitpunkt stark steigenden Corona-Infektionszahlen, musste dieser leider kurzfristig abgesagt werden. In diesen besonderen Zeiten ist es umso wichtiger „neue Wege“ der Beratung zu finden. Daher möchten die Hochschule Trier und die Agentur für Arbeit Trier mit individueller Beratung am virtuellen Infotag Studieninteressierte auch in dieser außergewöhnlichen Zeit bestmöglich beraten und beim Orientierungsprozess aktiv unterstützen. Auch der Umwelt-Campus Birkenfeld steht für Fragen und Beratung zur Verfügung.



Am Dienstag, 15. September informieren und beraten Professoren, Lehrende und Studierende im Live-Chat über vielfältige Studiengänge. Während der gesamten Veranstaltung steht parallel eine allgemeine Studienberatung zur Verfügung. Zusätzlich informiert die Hochschule über duale Studiengänge und das Orientierungssemester (Smart studies). 

Die Teilnahme über die Open-Source-Webkonferenzplattform „Big Blue Button“ ist unkompliziert, da keine zusätzliche Software und keine Registrierung erforderlich sind. Alle Zugangslinks zu den Chat-Räumen werden rechtzeitig auf der Webseite veröffentlicht. Hier finden die Interessierten auch bereits jetzt das Programm:

www.hochschule-trier.de/go/neugierig 

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN