Wendalinum: Positive Schlagzeilen zum Thema Mathematik

Am Gymnasium Wendalinum waren dieses Jahr wieder zahlreiche Preise im weltweit stattfindenden Känguru-Wettbewerb zu verteilen. Wer die Berichte der Schule zu den Känguru-Gewinnern seit 2013 verfolgt hat, wird feststellen, dass Konrad Kockler – mittlerweile Klassenstufe 11 – jedes Jahr dabei war. Eine herausragende Leistung! Dieses Jahr ist es ein 2. Preis für ihn geworden. Seit einigen Jahren machen die fünfte und sechste Klassenstufe des Gymnasiums im Klassenverband mit. Daneben sind alle interessierten Schüler der anderen Klassenstufen eingeladen, am  „Kängurutag“ möglichst viele richtige Lösungen anzukreuzen.

In diesem Jahr hat Lukas Meisberger (5d) einen 1. Preis und das Kängurushirt für den weitesten Kängurusprung erhalten. Drei 2. Preise gingen an Johanna Schu, Janis Priesnitz und Nele Spengle (alle 6c). Vier Mal einen 3. Preis konnten Jana Fromberg (5d), René Weber (6a), Laetitia Brück und Hanna Conrad (beide 6b) mit nach Hause nehmen.

Das Gymnasium Wendalinum bietet zudem seit letztem Jahr einen schulinternen Mathematikwettbewerb an, bei dem am Ende des Schuljahres  die Besten jeder Klassenstufe ermittelt werden. Inhalte sind Schwerpunktthemen des letztjährigen Schulstoffes, wodurch nachhaltiges Lernen gefördert wird. Die Aufgaben werden – wenn möglich – digital gelöst. Die Aufgabenformate sind in der Weise gestaltet, dass die Schüler schon früh auf Assessmentverfahren und auf das Studium vorbereitet werden – ganz nach dem Prinzip: „Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir“

Die Sieger der Klassenstufe 5 sind Lena Schneider, Elias Warken und Mathis Neis. In der Klassenstufe 6 ist Leni Guthörl die Beste. In der Klassenstufe 7 haben vier Schüler die gleiche Punktzahl: Chiara Di Bella, Aljoscha Fries, Justin Walter und Jannik Müller. Leonie Koca ist die Beste der Klassenstufe 8 und Max Haßdenteufel der Beste in der Stufe der Neuner.

Das Foto zeigt die stolzen Gewinner des Känguru-Wettbewerbs mit dem Schulleiter Herrn Besch und der Fachkoordinatorin Frau Mailänder. 

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN