Urweiler: 3. Urweiler Flunkyball-Turnier

Urweiler. Das Urweiler Flunkyball-Turnier geht in diesem Jahr bereits in die dritte Runde. Am 13. September im Zusammenhang mit der Urweiler Kirmes heißt es daher wieder Flunkyball für den guten Zweck.

Mittlerweile weiß sicher jeder, worum es sich bei Flunkyball handelt, aber für alle, an denen dieser Sport bisher vorbeigegangen ist und die auch in den letzten beiden Jahren mit den Turnieren nicht erreicht wurden, eine kurze Erklärung: Bei Flunkyball handelt es sich um eine Mannschaftssportart, bei der es neben dem Fokus auf Taktik, Schnelligkeit und Geschicklichkeit auch darum geht, das ein oder andere Bier in Gesellschaft zu trinken. 

Im Sinne der guten Sache

Auch in der dritten Auflage des Turniers steht der Benefizgedanke wieder im Mittelpunkt. Nachdem es in den vergangenen Jahren gelang, einen Betrag von insgesamt 4000€ an die Stefan-Morsch-Stiftung für Stammzellenspende und Jugend gegen AIDS e.V. zu spenden, werden in diesem Jahr die Einnahmen aus der Veranstaltung der Aktion „Sternenregen“ der Kirchen und Radio SALÜ zukommen und einen Beitrag zur Unterstützung saarländischer Kinder in Not leisten.

Wer Buhää mag…

… wird Gunnowend Rodriguez lieben! Denn nicht nur personell deckt sich die Schnittmenge dieser in St. Wendel und Umgebung bekannten Bands nicht unerheblich. Die musikalische Unterhaltung durch Gunnowend Rodriguez wird eine feine Mischung aus Witz, guter Laune und natürlich richtig guter Musik bieten. 

Kurz und bündig

Veranstaltungsbeginn ist um 16 Uhr, ab 17 Uhr treten 24 Mannschaften in Vorrunde und K.o.-Phase gegeneinander an. Musikalisch umrahmt wird das Turnier von DJ Mööf und ab ca. 19 Uhr durch die Band Gunnowend Rodriguez! Um 20 Uhr wird Peter Klär die Veranstaltung mit einem Fassanstich und Freibier für die Anwesenden offiziell eröffnen!

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN