Unwetterwarnung für den Landkreis St. Wendel

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe warnt vor ergiebigem Dauerregen. Demnach sollen im Warnzeitraum von morgen (Dienstag, 12.07.21, 6.00 Uhr) bis Donnerstag, 15.07.21, 6.00 Uhr, mehrere, teils gewittrige, Starkregengebiete hinwegziehen, die Regenmengen zwischen 30 und 60 l/qm innerhalb weniger Stunden oder bis 30 l/qm in kurzer Zeit bringen können. Akkumuliert seien bis Donnerstagfrüh stichweise deutlich höhere Regenmengen zwischen 100 und 150 l/qm möglich, weshalb gebietsweise mit einer Hochstufung der Warnung zu rechnen. Auch der Landkreis St. Wendel ist betroffen.

Gebietsweise ist mit einer Hochstufung der Warnung. Mögliche Gefahren des Dauerregens können unter anderem sein: Hochwasser an Bächen, kleineren Flüssen und Überflutung von Straßen.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN