Theley: Bäckerei Backes sucht Investoren – Insolvenzverfahren läuft

Mit Beschluss des Insolvenzgerichts in Sulzbach vom 03. April 2018 wurde Herr Rechtsanwalt Dr. Robert Schiebe zum vorläufigen Insolvenzverwalter der Albert Backes GmbH bestellt, nachdem der Geschäftsführer die Eröffnung des Insolvenzverfahrens beantragt hatte. Der Geschäftsbetrieb wird im Rahmen des vorläufigen Insolvenzverfahrens vollumfänglich fortgeführt.

Neben dem Hauptstandort in Theley unterhält der Betrieb noch vier Filialen in Primstal, Oberthal, Salbach und Marpingen. 90% der verkauften Waren werden vom Betrieb selbst hergestellt. Seit 1984 ist die Bäckerei in der Umgebung von St. Wendel fest im Markt verankert. Seit dem 01.07.2016 wird sie vom jetzigen geschäftsführenden Gesellschafter Christoph Entzminger geführt. Aufgrund strategischer Versäumnisse in der Vergangenheit habe die Albert Backes GmbH in den letzten Jahren nach und nach ihre Wettbewerbsfähigkeit verloren. „Wir würden gerne eine gute Lösung für die Bäckerei und ihre Mitarbeiter finden“, so der Geschäftsführer Entzminger.

Um schnellstmöglich eine tragfähige Lösung für die Albert Backes GmbH und ihre 38 Mitarbeiter zu finden, werden aktuell vom vorläufigen Insolvenzverwalter potentiellen Interessenten aktiv angesprochen. „Primäres Ziel ist der Erhalt der vorhandenen Arbeitsplätze“, so der vorläufige Insolvenzverwalter.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN