St. Wendeler Land – Bundestagswahl: die große Wahlanalyse

Am gestrigen Sonntag wurde auch von den Menschen des St. Wendeler Landes ein neuer Bundestag gewählt. Im Wahlkreis lag die Wahlbeteiligung bei fast 80% – ein sehr hoher Wert.

Als Direktkandidatin konnte sich erneut Nadine Schön von der CDU mit 41,8% der Stimmen durchsetzen. Christian Petry von der SPD kam auf 30,4%. Aber sowohl CDU als auch SPD mussten Verluste hinnehmen.

Den Wahlkreis im Deutschen Bundestag vertreten werden weiterhin Nadine Schön und Christian Petry vertreten. Petry zog über die Landesliste ins Parlament ein.

Erststimmenanteil in Prozent

 

Zweitstimmenanteil in Prozent

 

Bei den Gemeindeergebnissen im Landkreis St. Wendel lag Nadine Schön überall vorne. Auch in Lebach, Schmelz, Heusweiler, Eppelborn, Merchweiler und Illingen konnte sie gewinnen. Christian Petry hatte jedoch in Schiffweiler und Ottweiler die Nase vorn.

Die Ergebnisse in den Gemeinden:

Freisen

 

Marpingen

 

Namborn

 

Nohfelden

 

Nonnweiler

 

Oberthal

 

St. Wendel

 

Tholey

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN