St. Wendel: Spielenachmittag im Kulturzentrum Alsfassen

Foto: Josef Bonenberger

St. Wendel. Die Kreisstadt St. Wendel lädt am Sonntag, 15. März, ab 14 Uhr, zum viehrzehnten Spielenachmittag mit der Spielelagune Saar e. V. ins Kulturzentrum St. Wendel-Alsfassen in der Dechant-Gomm-Straße (hinter der St. Annenkirche), ein.

„Es freut mich, dass die Mitglieder der Spielelagune Saar auch in diesem Jahr eine solche gesellige Veranstaltung in 
St. Wendel ausrichten und hoffe, dass wieder viele Spielefreunde dabei sein werden. Egal ob Klein oder Groß, das umfangreiche Spieleangebot hat für jede Altersgruppe etwas zu bieten. Spielen macht nicht nur Kindern Spaß. Egal, ob im Freundes- oder Familienkreis – Spielen regt die Fantasie an und fördert die Kommunikation – Dinge, die heute bei Spielkonsolen und Computergames oft zu kurz kommen. Ich wünsche allen Besuchern viel Spaß beim gemeinsamen Spielen und viel Glück beim Entdecken und Ausprobieren neuer Spiele“, so Bürgermeister Peter  Klär.

Cirka 300 aktuelle Brett-, Holz- und Kartenspiele können beim Spielenachmittag ausprobiert werden. Die Mitglieder der Spielelagune erklären bei Bedarf gerne die Spielregeln und stellen sich auch als Mitspieler zur Verfügung. Gespielt werden kann nach Lust und Laune, von A wie Abalone bis Z wie Zooloretto, von Klassikern wie Mühle bis zu den aktuellen Spielen des Jahres Tal der Wikinger (Kinderspiel), Just One (Familienspiel) und Flügelschlag (Kennerspiel).

Der Spielenachmittag ist ein überaus Geldbeutel schonendes Unterfangen – der Eintritt ist frei und alle Spiele können kostenlos genutzt werden. Für das leibliche Wohl sorgt mit familienfreundlichen Preisen der Tischtennisverein Niederlinxweiler.

Info-Telefon: Kreisstadt St. Wendel (0 68 51) 8 09 19 30, Internet: www.spielelagune-saar.de.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN