St. Wendel: Schwarmfinanzierung „Viele schaffen mehr“ – nächstes Projekt erfolgreich abgeschlossen

Volksbank überreicht 4.200 Euro zur Rettung der Rehkitze

265 Spender haben die Aktion „Stoppt den Mähtod – Rettet die Rehkitze“ in Leitersweiler und Grügelborn mit einem Betrag von insgesamt 3.345 Euro unterstützt. Unsere Volksbank eG St. Wendeler Land hat das Projekt zusätzlich mit 855 Euro co-finanziert. Denn für jede Spende ab fünf Euro legte das Kreditinstitut nochmal 5 Euro dazu. Somit konnte kürzlich in einer kleinen Feierstunde Helmut Brandt, Projekt verantwortlicher der Volksbank, den Spendenscheck in Höhe von 4.200 Euro an den Verein zur Förderung der dörflichen Gemeinschaft in Leitersweiler überreichen.

Ziel war es, 3.000 Euro an Spendengeldern zur Anschaffung einer Drohne mit Wärmebildkamera zu sammeln. Das Projekt fand so großen Zuspruch, sodass nach 90 Tagen Projektlaufzeit rund 40 Prozent mehr Gelder eingenommen wurden als geplant. Diese Mehreinnahmen können nun als Anzahlung für eine weitere Drohne verwendet werden. Denn die von Birgt Rein gegründete Initiative zur Rehkitzrettung ist gefragt. Rund 30 Helfer beteiligten sich in diesem Jahr an den Suchaktionen. Acht Landwirte die in den Gemarkungen Leitersweiler und Grügelborn Land bewirtschaften, haben die Unterstützung der vielen Helfer in Anspruch genommen und ihre „Mahd“ angekündigt. Dadurch konnten über 35 Rehkitze in Sicherheit gebracht und vor Verstümmelung und Tod bewahrt werden.

Mit „Viele schaffen mehr“ hat die Volksbank einen digitalen Ort der Begegnung geschaffen, in dem gemeinnützige Projekte und Unterstützer zueinanderfinden. Seit Dezember letzten Jahres wurden bereits vier Projekte erfolgreich finanziert. Hierbei haben 1.025 Unterstützer einen beachtlichen Spendenbetrag von 24.139 Euro aufgebracht.

Die Volksbank ruft weiterhin alle Vereine und gemeinnützige Institutionen auf dem Kreis St. Wendel auf, Projektideen einzureichen.

Alle weiteren Infos, Checklisten und einen Erklärfilm findet man auf der Crowdfunding-Plattform unter unserevolksbank.viele-schaffen-mehr.de. Für Fragen stehen auch die Projektleiter Helmut Brandt und Mike Recktenwald unter viele-schaffen-mehr@unserevolksbank.de zur Verfügung.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN