St. Wendel: Pitballs mit großen Erfolgen

St. Wendel.
Die Floorballmannschaft Pitballs aus St. Wendel hat am Wochenende gleich zwei Spiele gewonnen.
„Es war der pure Wille zum Sieg, der uns gestern getragen hat. In beiden Spielen waren wir von Beginn an hellwach und giftig, kein Ball wurde verloren gegeben. Diesmal waren wir auch cool genug, die hart erkämpften Führungen in beiden Partien über die Zeit zu bringen. Ein riesen Kompliment an das gesamte Team, für diese Leidenschaft“. So schwärmte Choach Christian Landau von den beiden überraschenden, aber verdienten Siegen am gestrigen Samstag in Ludwigshafen.
Am dritten Spieltag bestritten die Pitballs das Eröffnungsspiel gegen die Gastgeber und Tabellenführer des VBC Ludwigshafen. Schnell war klar, das die Pitballs nicht gewillt waren, Tore und damit Punkte abermals herzuschenken. Von Beginn an giftig und mit  vielen Abschlüssen stand es schnell 2:0 für die Saarländer. Allerdings konnten die Gastgeber dies im Laufe des Spiels drehen und selbst zu einer 4:2 Führung kommen. Die Pitballs, bekannt für ihren unermüdlichen Kampfgeist kamen diesmal aber zurück und schafften in Person von Marius Pelzer 8 Sekunden vor Schluss den umjubelten Siegtreffer zum 7:6 Endstand.

Eine willkommene Vorlage für die Mainzer, dachte man, die mit zwei Siegen die Tabellenführung hätten erobern können.
Die wiederum nur 7 Spieler der Pitballs zeigten im zweiten Spiel des Tages gegen Floorball Mainz keine Müdigkeit sondern legten da los, wo sie eine Stunde vorher gegen Ludwigshafen aufgehört hatten. Die Gegner wurden 40 Minuten permanent angelaufen. Abschlüsse wurden erzwungen und zum richtigen Zeitpunkt verwertet und das von nahezu jedem Spieler. Dazu hatte Goalie Manuel Vogt auch einen Sahnetag erwischt und mit zahlreichen Saves entscheidend zu den beiden Siegen beigetragen.
Neuzugang Kai Ribitsch explodierte förmlich und erzielte an diesem Spieltag 4 Treffer, auch das entscheidende 8:6 gegen die Mainzer, was auch das Endergebnis war. Eva Bernhard kletterte mit ihren 3 Treffern in der Ligascorerliste auf Platz 3. Die weiteren Schützen waren Kamil Andras (2), Florian Hollinger (1), Marius Pelzer (2) und Christin Landau (3).
Am 10. März 2019 findet der letzte Spieltag der Floorball Saar/Pfalz Liga statt, wieder in Ludwigshafen und die Pitballs haben sich mit der tollen Leistung am gestrigen Tag die Chancen auf Platz 2 bewahrt.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN