St. Wendel: „Hände hoch fürs Handwerk“ wird vorgestellt

St. Wendel. Insbesondere im ländlichen Raum ist das Handwerk Garant für Infrastruktur und wichtigster regionaler Anbieter von Ausbildungs- und Arbeitsplätzen. Für den Landkreis St. Wendel gilt dies besonders – weist er doch eine der höchsten Dichten an Handwerksbetrieben im Saarland auf. Private Verbraucher, Handel, Industrie und die öffentliche Hand bauen täglich auf das Know-how und die Qualität des Handwerks, oft ohne das bewusst wahrzunehmen. Und so wundert es nicht, dass die Bedeutung des Handwerks in weiten Teilen der Bevölkerung unterschätzt wird.

Mit der Kampagne „Hände hoch fürs Handwerk“ wollen die Handwerkskammer des Saarlandes (HWK) und der Ausbildungs- und Fortbildungsförderverein e.V. in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft St. Wendeler Land mbH auf die besondere Bedeutung des Handwerks im Landkreis St. Wendel aufmerksam machen.

Ziele der Kampagne sind es, gemeinsam mit den regionalen Handwerksbetrieben und mit den Schulen des Landkreises für eine Ausbildung im Handwerk zu werben und mit öffentlichkeitswirksamen Veranstaltungen umfangreich über folgende Themen zu informieren: Energieeffizienz, erneuerbare Energien, energetische Gebäudesanierung, Fachkräfteentwicklung und Fachkräftesicherung im Landkreis St. Wendel.

Zur Auftaktveranstaltung der Kampagne sind Interessierte am Montag, 03. Februar 2020 von 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr ins Technisch Gewerbliches Berufsbildungszentrum, Werschweilerstraße 41, 66606 St. Wendel eingeladen. 

Das Programm der Auftaktveranstaltung

Interessierten Schulen, Lehrkräften, Handwerksbetrieben und Netzpartnern Muster-Unterrichtsmaterialien zur Umsetzung einer Projekt-Idee (mithilfe der Open Educational Resources Online-Plattform „tutory“) präsentiert.

Die Mitarbeiter(innen) des Ausbildungs- und Fortbildungsfördervereins, der Wirtschaftsförderungsgesellschaft St. Wendeler Land mbH, der Handwerkskammer des Saarlandes und der Netzpartner des Landkreises stehen Ihnen für Ihre Fragen rund um das Thema zur Verfügung.

Im Anschluss an den offiziellen Teil des Programms besteht Gelegenheit, bei Getränken und Fingerfood kreative Ideen auszutauschen, neue Kontakte zu knüpfen und bestehende zu vertiefen.

15:00 Uhr       Begrüßung und Vorstellung der Kampagne „Hände hoch fürs Handwerk“ im Landkreis St. Wendel durch Landrat Udo Recktenwald, HWK-Präsident Bernd Wegner und Schulleiter Hubert Maschlanka

15:30 Uhr       Vorstellung des Projektes “Handwerk und Schule im LK WND” und des Projektes “Handwerk und Energieeffizienz im LK WND“ durch Hans-Josef Scholl und Hans-Ulrich Thalhofer

15:50 Uhr       Vorstellung des Konzeptes konkreter Umsetzungsmaßnahmen „Handwerk und Schule“ durch Nils Grützner vom Landesinstitut für Pädagogik und Medien und Helmut Zimmer, Unternehmer, Vorstandmitglied der HWK, Vorsitzender des Forums junger Handwerksunternehmer.

16:05 Uhr       Vorstellung von Aktivitäten in den Themenfeldern „Handwerk und Schule“ und „Handwerk und Energieeffizienz“. Projekt der Gemeinschaftsschule St. Wendel

„SCHULEWIRTSCHAFT“ 

Projekt „Cajons for all“ – ein Projekt der Gemeinschaftsschule

Marpingen/ Schülerfirma mit der Firma KPT.Holz.Design    

Veranstaltungsüberblick im Bereich „Handwerk und Energieeffizienz“, Hans-Ulrich Thalhofer und Michael Welter, Klimaschutzmanager des Landkreises St. Wendel

Interessierten Schulen, Lehrkräften, Handwerksbetrieben und Netzpartnern werden Muster-Unterrichtsmaterialien zur Umsetzung einer Projekt-Idee (mithilfe der Open Educational Resources Online-Plattform „tutory“) präsentiert.

Die Mitarbeiter(innen) des Ausbildungs- und Fortbildungsfördervereins, der Wirtschaftsförderungs-gesellschaft St. Wendeler Land mbH, der Handwerkskammer des Saarlandes und der Netzpartner des Landkreises stehen für weitere Fragen rund um das Thema zur Verfügung.

Im Anschluss an den offiziellen Teil des Programms besteht Gelegenheit, bei Getränken und Fingerfood kreative Ideen auszutauschen, neue Kontakte zu knüpfen und bestehende zu vertiefen.


Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN