St. Wendel: Betrunkener beschäftigte St. Wendeler Polizei

St. Wendel. Im Laufe des Donnerstags suchte ein 27-jähriger Mann aus Wadern mehrfach den Kontakt zur Polizei St. Wendel.

Zuerst erschien der Mann auf der Wache, weil er angebliches Diebesgut im Park gefunden hätte. Später gab er an, dass er selbst schlafenderweise im Park Opfer eines Diebstahls geworden sei. Zum dritten Mal beschäftigte er die Beamten, als er mit seinem Fahrrad stark alkoholisiert (knapp unter der 4‰-Grenze) zu Fall kam. Dabei verletzte er sich derart, dass er in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste.


Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN