Saarlandliga: SV Hasborn startet mit Zittersieg in neue Saison

Durch ein „Last-Minute-Tor“ von Jan Klein ist der SV Hasborn mit einem Sieg gegen den FV Schwalbach in die neue Saarlandligasaison gestartet. Verletzungsbedingt musste Hasborn auf die Offensivkräfte Lukas Biehl und Steffen Hoffmann verzichten. Auch mehrere andere Spieler fielen aus, was den Kader schmälerte.

Das Spiel begann munter. Nach nur drei Minuten sprintete Hasborns Nicolas Küss alleine auf Schwalbachs Torwart Marlon Beckinger zu, der jedoch die Chance vereitelte. Ein paar Minuten später war es Steven Bruni, der die „Rot-Weißen“ nach einem Eckball mit einem Distanzschuss hätte in Führung bringen könnte. Für Schwalbach hatte Yannick Nonnweiler nach 20 Minuten die Führung auf dem Fuß, aber Hasborns Schlussmann Christian Reiter war zur Stelle. Danach passierte in der ersten Hälfte nicht mehr viel. In der 40. Minute musste RWH-Trainer Mathäus Gornik verletzungsbedingt ausgewechselt werden.

Nach dem Seitenwechsel agierte Schwalbach deutlich offensiver. Schon eine Minute nach Wiederanpfiff hätte Yannick Nonnweiler sein Team in Führung bringen müssen. Hasborn ließ die Gäste weiter agieren und so brachte Jan von dem Broch den FVS in der 66. Minute in Führung. Nach dem Rückstand spielten die Hasborner deutlich besser und glichen in der 75. Spielminute durch Fundu Kamu aus. Fundu Kamu und Johannes Gemmel hatten danach weitere Tormöglichkeiten für ihr Team. Aber der eingewechselte Jan Klein brachte in der 90. Minute die Entscheidung. Mit einem Distanzschuss erzielte er den 2:1 Endstand.

Hasborns Sportchef Jörg Feid nach dem Spiel: „Das war ein enorm wichtiger Sieg für uns. Dass die Mannschaft einen Rückstand gedreht hat, ist sehr zu loben. Jetzt wollen wir mit dieser positiven Energie in die nächsten Spiele gehen.“

​​

SV Hasborn: Christian Reiter, Steffen Wilhelm, Matthias Thul (85. Michael Bohelen), Mischa Theobald (C), Nicolas Küss, Fundu Kamu, Johannes Gemmel, Marvin Schön, Mathäus Gornik (40. Nikolas Wilhelm), Steven Bruni, Dennis Jener (69. Jan Klein)

Zuschauer: 350

Tore: 0:1 Jan von dem Broch (66.), 1:1 Fundu Kamu (75.), 2:1 Jan Klein (90.)

Schiedsrichter: Christoph Busch, Assistenten: Tobias Anton, Tim Paulus

Fotos: Fußballnews Saarland, Steven Mohr

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN