Primstal: VfL spielt Unentschieden in Quierschied

Der VfL Primstal erreichte am Wochenende bei der Spielvereinigung Quierschied ein 3:3 Unentschieden. Zunächst sah es gut aus für den VfL: Tobias Scherer und Tim Roob brachten die Gäste zunächst in Führung. Doch Quierschied kämpfte sich wieder in die Partei und ging nach Treffern von Marcel Jung (2) und Mirco Zavaglia zwischenzeitlich in Führung. Steffen Haupenthal gelang dann drei Minuten vor Schluss mit einem Elfmeter der Ausgleich.

„Nach einer 2:0 Führung und dem zwischenzeitlichen 3:2 Rückstand nehmen wir am Ende verdient einen Punkt mit an die Prims. Das Ergebnis geht für beide Teams in Ordnung!“, so die Primstaler nach dem Spiel.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN