Polizeiliche Kriminalstatistik: St. Wendel weiterhin sicherster Landkreis im Saarland

Der Leiter der Polizeiinspektion St. Wendel, Martin Walter, gab am Montag auf der Kreistagssitzung die polizeiliche Kriminalstatistik des vorhergehenden Jahres bekannt.

Im Jahr 2016 wurden im Landkreis insgesamt 3.566 Straftaten registriert. Damit wurden lediglich 4,6 % aller „saarländischen Straftaten“ in der St. Wendeler Region verübt. Somit bleibt der Landkreis St. Wendel auf stabiler Basis der mit Abstand sicherste Landkreis im Saarland. Die niedrigste Kriminalitätsbelastung landesweit wies die Gemeinde Oberthal auf. Fast alle übrigen Gemeinden lagen in der Rangfolge im unteren Drittel. Das Bedeutet, dass die Kriminalitätsbelastung dort ebenfalls niedriger als in anderen Gemeinden des Saarlandes ist.

Vor allem die Entwicklung im Wohnungseinbruchsdiebstahl ist rückläufig. Das ist auf konsequente Präsenz- und Präventionskonzepte zurückzuführen. Die Aufklärungsquote liegt dabei allerdings lediglich bei 13,7%. Diesbezüglich bemüht sich die Polizei, hier ebenfalls in eine Aufwärtsentwicklung zu kommen.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN