Otzenhausen: Den keltischen Ringwall erkunden

Der Keltische Ringwall Otzenhausen ist eine der eindrucksvollsten keltischen Befestigungsanlagen in Europa. Erbaut im ersten Jahrhundert vor Christus zeugen noch heute zehn Meter hohe Mauern von dem monumentalen Denkmal. Wie sah eine Keltenfestung der Eisenzeit vor 2.000 Jahren aus? Wie schützten sich die Bewohner vor ihren Feinden? Wie lebten unsere Vorfahren in der größten keltischen Festungsanlage Europas? Welche Waffen benutzte ein Krieger? Antworten auf diese und andere Fragen erhalten die Teilnehmer auf der rund sechs Kilometer langen Wanderung. Treffpunkt ist am Samstag, 03. Juni, um 14 Uhr am Keltenpark Otzenhausen. Auf dem benachbarten Waldparkplatz Otzenhausen stehen kostenlose Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Festes Schuhwerk, geländetaugliche und witterungsangepasste Kleidung werden empfohlen.

Um unverbindliche Anmeldung bei der Tourist Info Nonnweiler wird gebeten unter Tel.: (06873) 660-0. Die Teilnahmegebühr beträgt 3 € pro Erwachsener, 1,50 € für Kinder und 8 € pro Familie.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN