Neueröffnung des Keko Bistro in St. Wendel

St. Wendel. Das Keko Bistro St. Wendel zieht am Donnerstag, 17. Mai, schräg gegenüber in die Balduinstraße 72 um. Die Inhaber, das Brüderpaar Ziver und Salih Gören, wollen die Eröffnung des neuen, modernen  Restaurants mit seinen 40 Sitzplätzen mit Freunden und Gästen feiern und gleichzeitig etwas für die Schwachen in unserer Gesellschaft tun.

So gehen am Eröffnungstag von 12 Uhr bis 18 Uhr alle Einnahmen aus dem Verkauf von Döner, Lahmacun, Pizza, Nudeln, Salaten und Pommes in die Kasse der Lebenshilfe St. Wendel. Lebenshilfe Geschäftsführer Hermann Scharf freut sich schon: „Ziver und Salih sind echte Freunde der Lebenshilfe. Zum 10jährigen Jubiläum haben sie bereits eine ähnliche Aktion gemacht und wir durften uns über eine Spende von 1340 Euro freuen. Also, liebe Döner-Fans, kommt am Donnerstag alle zum Keko – Ihr tut was Gutes für die Menschen mit Behinderung!“

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN