Namborn: Voll aufgefahren

Namborn. Alkohol dürfte wohl die Ursache bei einem Verkehrsunfall gewesen sein, der sich am vergangenen Freitagabend kurz vor 20:00 h in Namborn ereignete. Zunächst war der Polizei in St. Wendel lediglich gemeldet worden, dass ein Fahrzeug auf ein stehendes Auto gerollt sei. Vor Ort stellte sich die Situation jedoch wesentlich gravierender dar. Ein 33-jähriger Fahrzeugführer war mit seinem BMW offensichtlich ungebremst auf einen am Fahrbahnrand abgestellten Kleinbus aufgefahren, und hatte dieses Fahrzeug mehrere Meter nach vorne geschoben. Schlimmer noch, der 33-jährige Unfallverursacher hatte sich hierbei nicht nur selbst verletzt, sondern war auch noch erheblich alkoholisiert. So fallen in die Bilanz dieses Unfalles nicht nur ein schwer und ein total beschädigtes Fahrzeug, sondern auch noch ein Leichtverletzter und ein einbehaltener Führerschein.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN