Marpingen: Unfallbeteiligter verletzt Zeugen

Am vergangenen Samstagabend ereignete sich im Marpingen ein Verkehrsunfall, in dessen Folge eine Person leicht verletzt worden ist – allerdings nicht durch den Unfall selbst, sondern weil einer der Beteiligten mit einem Zeugen aneinandergeraten ist.

Soweit bislang bekannt, fuhr ein 56-jähriger mit seinem PKW durch die Berschweiler Straße in Marpingen, als eine 39-jährige rückwärts aus der Garagenausfahrt in den fließenden Verkehr einfuhr. Auf der Fahrbahn kam es zur Kollision beider Fahrzeuge, wobei nur Blechschaden entstand. Das Geschehen wurde durch einen Zeugen beobachtet, der am Unfallort anhielt und aus seinem Fahrzeug ausstieg. Der 56-jährige Unfallbeteiligte fühlte sich dadurch gestört und sah das Auftauchen eines Zeugen als Einmischung an. Es entwickelte sich ein Streitgespräch, in dessen Folge es zu dem Übergriff des 56-jährigen zum Nachteil des Zeugen kam. Neben der Unfallaufnahme werden die einschreitenden Polizeibeamten daher auch noch ein Verfahren wegen Körperverletzung vorlegen müssen.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN