Landesbetrieb für Straßenbau erneuert B 41 zwischen Schiffweiler und Ottweiler

Ab Montag, den 24.07.2017, wird der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) die Erneuerung der B 41 zwischen dem Ortsausgang Ottweiler (Abzweig L 128) und der Anschlussstelle (AS) zur L 286 bei Schiffweiler in einem zweiten Bauabschnitt fortführen.

Die Arbeiten im 1. Bauabschnitt sind bis auf die Montage der Schutzplanken und Leitschwellen abgeschlossen. Wegen geringer Fahrbahnbreite muss für die Asphaltarbeiten im 2. Bauabschnitt sowie für die Montage der Schutzplanken und Leitschwellen im Bereich des 1. Bauabschnitts die gesamte Strecke voll gesperrt werden. Die Sperrung wird am Montag, den 24.07.2017, für die Dauer von 2 Wochen eingerichtet. In Abhängigkeit von der Witterungsentwicklung kann sich die Bauzeit verlängern.

Der Verkehr aus Richtung Neunkirchen mit den Zielen Ottweiler und St. Wendel wird ab der A 8 AS Neunkirchen – Wellesweiler, der A 8 AS Merchweiler und ab der B 41 AS Schiffweiler ausgeschildert. Aus Richtung St. Wendel und Ottweiler stehen dem Verkehr die Bedarfsumleitungen U 4 oder U 5 zur Verfügung. Die Besucher des Erdbeerlands an der B 41 werden auf der L 128 über Stennweiler-Stülzehof umgeleitet.

Die Baumaßnahme ist mit den Unternehmen des öffentlichen Personennahverkehrs, der Stadt Ottweiler und der Gemeinde Schiffweiler abgestimmt. Informationen an die Fahrgäste des öffentlichen Personennahverkehrs werden vor Ort an den betroffenen Haltestellen bekanntgegeben.

Der LfS rechnet trotz Bau in der verkehrsarmen Ferienzeit mit erheblichen Verkehrsstörungen. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, mehr Fahrzeit für die Umleitungsstrecken einzuplanen und nach Möglichkeit auf verkehrsarme Zeiten außerhalb der Rushhour auszuweichen.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN