Kirmesschlägerei wegen „Kerwe-Hannes“ in Namborn-Gehweiler

In der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 0 Uhr versuchten drei Hirsteiner den „Kerwe-Hannes“ auf der Gehweiler Kirmes zu stehlen. Dies versuchte ein 27-jähriger Mann aus Gehweiler zu verhindern, indem er sich auf die Puppe legte. Hierbei wurde er von einem 25-jährigen und einem 27-jährigen Hirsteiner am Boden liegend massiv geschlagen und getreten. Als eine weitere Person zu Hilfe eilte wurde diese von einem 31-jährigen Hirsteiner mit einem Bierglas im Gesicht verletzt.

Schließlich mischte noch ein 21-jähriger Mann aus Furschweiler, welcher ebenfalls am Hals gepackt und zu Boden geschleudert wurde. Drei Personen mussten verletzt mit Krankenwägen in die Krankenhäuser nach St. Wendel und Homburg verbracht werden. Bei den stark alkoholisierten Beschuldigten wurden Blutentnahmen durchgeführt. Strafanzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung werden eingeleitet.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN