Karlsbergliga Saarland: Hasborn mit herbem Rückschlag

SV Hasborn – Spvgg. Quierschied 1:4 (0:2)
Saarlandligist SV Hasborn konnte den spielerischen Aufwärtstrend der letzten Begegnungen nicht bestätigen und kam gegen den neuen Tabellenzweiten Spvgg. Quierschied vor heimischem Publikum mit 1:4 unter die Räder.
Zu Anfang begegneten die Nordsaarländer, die ohne die verletzten Leistungsträger Mathäus Gornik und Mischa Theobald angetreten waren dem Gegner noch auf Augenhöhe. Hasborn hatte etwas mehr Ballbesitz, Quierschied entwickelte jedoch mehr Torgefahr. Folgerichtig gingen die Gäste auch nach 21 Minuten durch einen Drehschuss von Yannick Schneider mit 1:0 in Führung. Ab diesem Punkt übernahmen die „Wambe“ immer mehr das Heft des Handelns. In der 35. Minute legte Johannes Reichrath den 2:0-Halbzeitstand nach.

Nur drei Minuten nach dem Pausentee folgte dann der nächste Nackenschlag für die Rot-Weißen: Yannick Schneider erhöhte mit seinem zweiten Treffer auf 3:0 für die Gäste aus dem Regionalverband. Hasborn versuchte zwar, durch Außenspieler Steffen Hoffmann und den eingewechselten Johannes Gemmel für Torchancen zu sorgen, fand aber kein Mittel gegen die routiniert verteidigenden Quierschieder. Diese nutzten auf der anderen Seite die sich durch die offensivere Hasborner Ausrichtung ergebenden Räume, um auf Kontermöglichkeiten zu lauern. So steuerte Quierschieds Matthias Wunn nach einem katastrophalen Fehlpass von Michael Bohlen in der 75. Minute alleine auf RWH-Torwart Mantas Müller zu und vollstreckte eiskalt zum 4:0. Hasborn konnte danach nur noch Ergebniskosmetik betreiben. In der 81. parierte Quierschieds Schlussmann Benedikt Schmitt zunächst noch einen Drehschuss von Lukas Biehl, war gegen den anschließenden Abstauber von Michael Bohlen zum 1:4-Endstand aber machtlos.

Am kommenden Samstag hat der SV Hasborn erneut eine schwere Aufgabe vor der Brust, wenn man beim Tabellenvierten SV Auersmacher zu Gast ist. Unter der Woche möchte das Team von Mathäus Gornik vorher noch einmal Selbstvertrauen tanken und gegen den Süd-Landesligisten FV Bischmisheim in die nächste Pokalrunde einziehen. Das Spiel findet am Mittwoch um 19:00 Uhr in Bischmisheim statt.

SV Hasborn: Müller – S. Wilhelm (58. Gemmel), Thul (82. Schön), Dostert, Küss, J. Klein (62. Bohlen), Biehl, Rauber, Hoffmann, Bruni, Jener

Spvgg. Quierschied: Schmitt – Britz, Engel, Kadrija, Schaum (73. Gadell), Lorang, Schneider (62. Wunn), Klein, Reichrath, Nickels (69. Fernsner), Mittermüller

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN