Jede Rose zählt: Spendenaktion der Schülervertretung des Wendalinum für krebskranke Kinder

Die Schülervertretung des Gymnasium Wendalinum hatte zum Valentinstag
einen Rosenverkauf organisiert, bei dem der Ertrag im Wert von 602,99€ nun
an die Elterninitiative krebskranker Kinder im Saarland gespendet wurde.


Blumen verschönern das Leben. Besonders zum Valentinstag sind Blumen ein
sehr beliebtes Geschenk. Um seine Gefühle auf eine besondere und
unvergessliche Weise zum Ausdruck zu bringen, organisierte die
Schülervertretung mit Hilfe der Lehrerinnen Fr. Büch, Fr. Mößmer und Fr.
Jung-Zimmer einen Blumenverkauf an der Schule. Die starke Beteiligung der
Schüler und Lehrer des Gymnasiums an der Aktion ermöglichte schließlich die
Unterstützung der Elterninitiative krebskranker Kinder.
Für die betroffenen Kinder, Eltern und Geschwister ist die Diagnose einer
schweren Erkrankung eine sehr große Belastung, ein Schock. Um den Familien
auf ihrem schwer zu gehenden Weg stützend zur Seite stehen zu können, zählt
jede Spende.
In einem Gespräch im Büro des Schulleiters Heribert Ohlmann berichtete die
sozial engagierte Astrid Neustraß, dass ehrenamtliches Engagement und
zahlreiche Spenden schon stark dazu beigetragen haben, die Klinik
kindgerechter zu gestalten, medizinische Ausstattungen zu optimieren und
Wohnbereiche für die Familien anzuschließen, jedoch sei noch vieles mehr zu
tun.
Dank der ständigen Weiterentwicklungen in der Medizin ist Krebs bei
Kindern in den meisten Fällen heilbar, umso wichtiger wird jede
Unterstützung.
Die Schülervertretung hofft daher, dass die gelungene Aktion etwas
Abwechslung in den sonst wenig gefeierten Valentinstag gebracht hat und zur
gleichen Zeit auch dazu beitragen konnte, Herzenswünsche zu erfüllen.

Foto: H. Ohlmann: v. l.: Lehrerin Sarah Büch mit Tochter Karla, Lehrerin Pamela Mößmer, Schülersprecherin Mascha Sokolova, Schülerin Emma Kleis, Stiftungsmitglied Astrid Neustraß, stellv. Schülersprecher Ruben Schwan, Schülerin Paula Zimmer und Schulleiter Heribert Ohlmann bei der Spendenübergabe

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN